COSÍ FAN TUTTE
Oper

  • Premiere: 4. Oktober 2014, 19:30 Uhr
  • Ort: Kulturfabrik Koblenz


http://www.koblenzer-jugendtheater.de/images/stories/tippics/76.jpg
Dramma giocoso in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Libretto von Lorenzo Da Ponte, in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Zwei junge Paare müssen erkennen, dass es in der Liebe keine Garantie gibt.

„So machen’s alle“ – Frauen? Guglielmo und Ferrando sind sich sicher von ihren Verlobten, Dorabella und Fiordiligi, für immer geliebt zu werden. Don Alfonso dagegen glaubt nicht an ewige Treue und fordert die beiden Freunde zu einer Wette heraus. Das Experiment beginnt: Die  Männer ziehen zum Schein in den Krieg, kehren jedoch verkleidet zurück, um den Damen den Hof zu machen. Die Damen bleiben standhaft – zunächst. Bis das Spiel aus dem Ruder gerät…

Cynthia Thurat inszeniert Mozarts Oper Così fan tutte, bei dem die Treue auf dem Prüfstand steht. Dabei wirft die Oper Fragen auf, die sich die Menschen wahrscheinlich zu allen Zeiten stellen: Hält Liebe ewig? Ist der Mensch fähig zur absoluten Treue? Ist Zuneigung moralischen Prinzipien unter-worfen? Ob damals, heute oder morgen – gute Antworten wird es nicht geben. Oder doch?

Nach  „Die Zauberflöte“ und „Die Hochzeit des Figaro“ wagt sich das Koblenzer Jugendtheater an eine neue Heraus-forderung aus Mozarts Werken. Neben der Regisseurin Cynthia Thurat  obliegen Dirigat und die musikalische Gesamtleitung Karsten Huschke. Die Kostüme und das Bühnenbild stammen von Christian Binz. Das Gesangscoaching übernimmt Cynthia Grose.