CASTING

CASTING für das neue Musical „DOGFIGHT“ am 10. und 11. September 2022

wir suchen junge Menschen zwischen 16 und 28 Jahren!

Du hast Lust auf Theater, Tanz und Gesang ?! Dann freuen wir uns, wenn du an diesem Wochenende (such dir einen Tag aus) zum Casting für unser neues Musical kommst.

Der genaue Beginn und Ablauf des Castings wird noch bekannt gegeben. Entsprechende Aktualisierungen findet ihr jeweils über unsere Homepage.

Bei diesem Casting wird eine vorherige Anmeldung empfohlen, um Wartezeiten zu verkürzen. Ihr könnt aber auch einfach ohne Anmeldung vorbeikommen. Dann solltet ihr allerdings etwas mehr Wartezeit mitbringen. Eine Anmeldung verpflichtet selbstverständlich NICHT für die Teilnahme am Casting. Ihr könnt das Casting jederzeit abbrechen.

DER ANMELDEPROZESS WIR IN DEN NÄCHSTEN TAGEN ÜBER UNSERE HOMEPAGE FREIGESCHALTET

Noch ein paar Informationen zum Stück:

DOGFIGHT ist ein recht junges Musical, aus dem Jahr 2012. Musik und Songtexte stammen von Benj Pasek und Justin Paul, das Buch von Peter Duchan. Die deutsche Fassung ist von Daniel Große Boymann, nach dem Warner Bros. Film und Drehbuch von Bob Comfort. Inszeniert wird das Stück im Koblenzer Jugendtheater von Sascha Stegner.

Synopsis:

Es ist der 21. November 1963.
Am Vorabend ihrer Entsendung in einen noch wenig bedeutenden militärischen Konflikt in Südostasien, feiern drei junge Rekruten eine wilde Nacht. Sie schließen eine grausame Wette ab, den “Dogfight”. Aufgabe bei dieser Wette: Wer schleppt das hässlichste Mädchen ab? Auf der Suche nach einem Mädchen trifft Eddie auf Rose, eine unbeholfene, aber idealistische Kellnerin. Aber Rose schreibt die Spielregeln dieser Wette um und zeigt Eddie, was echte Liebe bewirken kann.

DOGFIGHT wurde anlässlich der Off-Broadway-Aufführungsserie im Sommer 2012 mit zwei renommierten Musicalpreisen – dem Richard Rodgers Award und dem Lortel Award for Outstanding Musical – ausgezeichnet. Das Stück zeigt die hässliche Seite männlichen Benehmens ebenso wie ihr Gegenteil, denn trotz aller Rauheit fehlt nicht die berührende Liebesgeschichte. Mitreißende Up-Tempo-Nummern wechseln sich mit sehr gefühlvollen Balladen ab.


Allgemeine Castinginfo

Wie läuft ein Casting ab?

Nachdem wir Euch begrüßt haben, stellen wir euch das Jugendtheater etwas näher vor. Wir stellen das Leitungsteam der Produktion vor, erzählen, wie das Casting im Detail ablaufen wird und wie sich der weitere Ablauf der Produktion gestaltet.

Am Anfang bekommt ihr eine Nummer zugeteilt. Ihr füllt einen Fragebogen aus (Kontaktdaten, Hobbys, etc.) und wir machen ein Foto von Euch. Das hilft uns bei der Organisation. Wir wollen uns schließlich auch an euch erinnern können.

Und jetzt eine genauere Beschreibung des Ablaufs:

Bei Musical:

Für das Casting solltet ihr im Vorfeld ein Lied vorbereitet haben. Dabei ist völlig egal, welches Lied das ist. Schön ist natürlich, wenn der Stil oder das Thema von eurem Wunschsong auch zum Stil oder Thema des Stückes passt, zu dem gecastet wird. Das ist aber natürlich kein muss. Ihr könnt auch einfach euren Lieblingssong vorbereiten oder “Happy Birthday” für uns singen. Wichtig ist für uns nur, dass wir einen Eindruck von eurer Gesangsstimme bekommen können. Zu Beginn des Castings singt jeder einzeln sein Lied vor. Dafür könnt ihr entweder Noten oder ein Playback mitbringen. Es wird jemand da sein, der euch am Klavier begleiten kann. Aber keine Angst, wir wissen sehr gut, wie aufgeregt ihr seid. Macht euch nicht verrückt. Das ist alles halb so wild. Anschließend kann es sein, dass diejenige Person, die für die musikalische Einstudierung oder Bandleitung des Musicals verantwortlich ist, nochmal ein paar Töne von euch hören möchte um gemeinsam mit euch einige Sachen auszuprobieren.

Wir werden uns anschließend ein bisschen mit euch unterhalten, um mehr über euch zu erfahren und euch ein bisschen besser kennenzulernen. Nur keine Angst. Es geht uns dabei viel mehr um das, was Ihr derzeit macht (Schule, Studium, Ausbildung usw.) als das, was ihr schon alles gemacht habt. Ihr braucht bei uns keine Vorkenntnisse oder Bühnenerfahrung.

Im Anschluss an das Vorsingen wird gemeinsam mit dem Choreografen oder der Choreografin in Gruppen eine leichte Choreografie oder ein paar Improvisationen erarbeitet. Auch hier braucht man keine Angst oder Hemmungen zu haben. Mit viel Spaß an der Sache möchten wir in spielerischer Art und Weise nur sehen, wie Ihr mit den Situationen umgehen könnt. 

Nach dem Casting berät sich dann das Leitungsteam der Produktion und entscheidet gemeinsam, wer für welche Rolle in Frage kommt. Das passiert ohne euch. Ihr bekommt aber einige Tage nach dem Casting von ums mitgeteilt, ob wir das Musical gemeinsam mit euch erarbeiten möchten. Diese Art und Weise des Castings dient ausschließlich dazu, zu schauen, welche Möglichkeiten sich uns bieten, mit Euch zu arbeiten. Denn auf dieser Grundlage planen wir die Proben und schauen, inwiefern wir euch zusätzliche Hilfestellungen (Schauspiel, Tanz, Gesang, etc.) geben können. Wichtig ist nur, dass Ihr mit viel Freude und Spaß dabei seid. Bei uns sitzt kein Dieter Bohlen. Wir nehmen euch und eure Leistung ernst.

Bei Schauspiel:

Bei einem Schauspielcasting werden wir mit euch in Kleingruppen arbeiten. Das bedeutet, der/die Regisseur:in improvisiert mit Euch oder erarbeitet kleine Szenen. Während dieser Arbeit möchten wir schauen, ob Ihr in das Stück oder auf bestimmte Rollen passt. Beim Schauspiel müsst ihr in der Regel kein Lied vorbereiten. Es kann aber sein, dass trotzdem gemeinsame Bewegungschoreografien oder Improvisationen erarbeitet werden. Das hilft uns dabei zu sehen, wie ihr euch in verschiedenen Situationen bewegen könnt. Je nach Regisseur:in kann es auch sein, dass ihr ein Gedicht, einen Text oder eine Szene gemeinsam mit euren Mitbewerber:innen sprechen oder vorlesen müsst.

Auch beim Schauspiel werden wir uns anschließend ein bisschen mit euch unterhalten, um mehr über euch zu erfahren und euch ein bisschen besser kennenzulernen. Nur keine Angst. Es geht uns dabei viel mehr um das, was Ihr derzeit macht (Schule, Studium, Ausbildung usw.) als das, was ihr schon alles gemacht habt. Ihr braucht bei uns keine Vorkenntnisse oder Bühnenerfahrung. 

Nach dem Casting berät sich dann das Leitungsteam der Produktion und entscheidet gemeinsam, wer für welche Rolle in Frage kommt. Das passiert ohne euch. Ihr bekommt aber einige Tage nach dem Casting von ums mitgeteilt, ob wir das Stück gemeinsam mit euch erarbeiten möchten. Diese Art und Weise des Castings dient ausschließlich dazu, zu schauen, welche Möglichkeiten sich uns bieten, mit euch zu arbeiten, denn auf dieser Grundlage planen wir die Proben und schauen, inwiefern wir euch zusätzliche Hilfestellungen geben können. 

Koblenzer Jugendtheater e.V.
Mayer-Alberti-Straße 11
56070 Koblenz

Nach oben