FAUST [ON SPEED] – EIN FAUST REMIX
SCHAUSPIEL

Premiere: 18. Oktober 2008

    Das Koblenzer Jugendtheater zeigt Goethes Faust I & II, heftig gekürzt und remixed – ein Trip der besonderen Art!

    Das Klassische am klassischen Helden ist, dass er sich immer neu deuten lässt.
    In unserer Deutung ist Faust ein Junkie: Wissen, Ekstase, und Macht eignet er sich als rauschhafte Erlebnisse an. Gier und Sucht nach Selbstverwirklichung und Selbstentäußerung sind die Grundpfeiler seines Charakters; Rücksichtslosigkeit, Gleichgültigkeit und Gewalt die Mittel, mit denen er seine Ziele erreichen will.

    Unter der Regie von Maike Krause, die für das Jugendtheater bereits „Woyzeck“ und „Die Räuber“ inszeniert hat, setzen sich Jugendliche & junge Erwachsene von 16 bis 25 Jahren mit dem Faust-Stoff auseinander und werden Ihnen eine eigenwillige Bearbeitung des Klassikers präsentieren.

    Das Team:
    Regie und Ausstattung – Maike Krause
    Regieassistenz – Sebastian Steil
    Musik Arrangement und Ton – Kris Jahnke
    Licht – Thomas Knopp
    Maske – Konstanze Göllner-Ullmann und Yvonne Strubich

    Es spielen:
    Svenja Bungarten, Niklas Brubach, Martin Esser,
    Isabella Heller, Viktoria Hoyermann, Sebastian Kulp,
    Oliver Peiß, Thomas Peters, Teresa Scherhag, Matthias Schömer

    Koblenzer Jugendtheater e.V.
    Mayer-Alberti-Straße 11
    56070 Koblenz

    Nach oben